[stream] Grammy-Winner 2012 (1)

Best Reggae Album:

„Revelation Part 1: The Root Of Life“
von Stephen Marley


Der zweite Sohn von Bob und Rita Marley veröffentlichte im 30. Todesjahr (2011) seines legendären Vaters ein Reggae-geschichtsträchtiges Konzeptalbum.

Nach seinem Grammy-gewinnenden Debütalbum und einem akustischen Zweitling erschien 2011 das dritte Studioalbum „Revelation Part 1: The Root Of Life“ von Stephen Marley.

Auf der Leadsingle „Jah Army“ sind Damian Marley und Buju Banton zu hören. „Revelation Part 1: The Root of Life“ ist dem klassischen Roots Rock Reggae gewidmet und dabei Teil 1 eines konzipierten Zweiteilers, der mit einem Hip Hop- und Dancehall-lastigerem Folgealbum: „Revelation Part 2: The Fruit of Life“ vervollständigt werden soll.

In seiner Karriere hat der 39jährige bisher 6 Grammys für seine Arbeit als Solokünstler, Produzent (seines Bruders Damian) und innerhalb diverser Marley-Familienprojekte gewonnen, davon einen („Best Reggae Album“) für sein Debütalbum „Mind Control“ von 2007. Auch das Folgealbum „Mind Control Acoustic“ wurde für einen Grammy nominiert.

Made In Africa – Stephen Marley ft. Wale & The Cast of Fela

No Cigarette Smoking – Stephen Marley ft. Melanie Fiona

Jah Army – Stephen Marley ft. Damian Marley & Buju Banton

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s